Umgebung

Bei uns finden Sie genau das richtige Ambiente für einen erholsamen Inselurlaub:
 Ruhige, aber trotzdem zentrale Lage, zum wohl schönsten Sandstrand der Insel und der eleganten Bernsteinpromenade des Ostseebades Göhren sind es nur wenige Gehminuten. Geschäfte, Restaurants, Bäcker, die Sporthalle und das Göhrener Wellnesszentrum befinden sich in nächster Nähe. Es erwarten Sie beste Möglichkeiten zum Radfahren, Wandern, Reiten, Tennis, Surfen, Segeln,…

Außerdem haben wir den Vorzug mitten im UNESCO Biosphärenreservat zu liegen. Auch der Nationalpark Jasmund und verschiedene Weltkultur- und Naturerbestätten sind praktisch nur einen Steinwurf vom Kastanienhof entfernt.


Am schönsten ist Rügen auf der Halbinsel Mönchgut. Das ist das ursprüngliche Rügen. Hier scheint an so mancher Stelle die Zeit einfach stehen geblieben zu sein. Lobbe, Middelhagen, Thiessow, Groß und Klein Zicker, Gager – ein Dorf ist schöner als das andere. Es gibt zahlreiche Plätze, Traumgebilde, geschaffen aus Wind, Meer und viel Zeit, die dazu einladen, alles um einen herum zu vergessen – sich gehen zu lassen… Das wussten schon Anfang des 19. Jahrhunderts die Romantiker, die in Scharen auf die Insel reisten, um ihre Seele der Harmonie und Sehnsucht zu öffnen. So ließ sich 1818 der menschenscheue und von Melancholie geplagte Caspar David Friedrich hier zu seinem heute weltberühmten Hochzeitsbild an den Kreidefelsen inspirieren. So beeindruckend und sagenumwoben das Wahrzeichen Rügens auch sein mag, Rügen war schon immer mehr als nur die Kreidefelsen. Malerische Buchten, kilometerlange weiße Sandstrände, weite Wiesen und Felder, verträumte Haine, dichte Wälder und urgemütliche Fischerdörfchen. Die gesamte Halbinsel Mönchgut und ihre idyllischen Dörfchen lassen sich prima mit dem Fahrrad auf ausgebauten Radwegen erkunden. Hauptort der Halbinsel Mönchgut ist das Ostseebad Göhren. Das ehemalige Fischdorf entwickelte sich im vorigen Jahrhundert zu einem bedeutenden Ferienort. Göhren hat zwei Strände: den Nordstrand und den Südstrand. Der Ort bildet zudem den Hauptzugang zum UNESCO Biosphärenreservat Südost-Rügen.